Profitieren Sie heute von einem Rabatt von 5% auf unser gesamtes Sortiment * mit dem Code 'BRICONOV21'! * ausgenommen Produkte der Marke Tretford
Fachberatung
0720 - 270225
Mo.-So.: 8 - 18 Uhr

Natürlicher Designboden aus Linoleum – der Bioboden aus natürlichen Rohstoffen!

Friday, June 30, 2017

Wenn Sie auf der Suche nach einem umweltfreundlichen und gesundheitsschonenden Bodenbelag sind, ist Linoleum eine interessante Wahl für Sie. Bereits sein Name verweist auf einen seiner natürlichen Inhaltsstoffe, das Leinöl. Darüber hinaus werden im Linoleum weitere natürliche Materialien verarbeitet, wie beispielsweise Kork. Eine Alternative, wenn Sie sich einen Bodenbelag wünschen, der auf künstliche Stoffe verzichtet, sind die sogenannten natürlichen Designbeläge. Doch wo liegen die Unterschiede? Unser Blogbeitrag widmet sich heute natürlichen Designböden aus Linoleum. Gut für die Umwelt und für Ihre Gesundheit.

Linoleum – der nachhaltige Bodenbelag mit Tradition

Forbo Marmoleum Click

Linoleum enthält ausschließlich natürliche Rohstoffe, wie beispielsweise Leinöl, Naturharze, Kork- oder Holzmehl sowie Kreide. Häufig wird Jutegewebe als Trägermaterial genutzt. Durch den Einsatz natürlicher Rohstoffe erhalten Sie ein Naturprodukt, das keine chemischen Zusatzstoffe enthält. Diese Bioböden sind zumeist emissionsarm und schonen dadurch ihre Gesundheit. Linoleum ist langlebig und kann, wenn es mal entfernt wird, umweltschonend entsorgt werden, da die Naturmaterialien biologisch abbaubar sind. Es ist für die Anwendung im Wohn- und Objektbereich geeignet und in zahlreichen Designs verfügbar. Heutzutage wird nicht nur farbiges Linoleum, sondern auch in Holz- und Steinoptik hergestellt. Wenn Sie also eine natürliche Alternative zu Ihrem Laminatboden suchen, sind Sie mit dieser Belagsart gut bedient.

Forbo Marmoleum Modular

Linoleum wird bereits seit der Mitte des 19. Jahrhunderts als Bodenbelag genutzt. Im Laufe der Zeit wurde es stetig weiterentwickelt. Das moderne Linoleum verlangt deutlich weniger Pflegeaufwand, da es heutzutage mit einer Oberflächenvergütung versiegelt wird. Dank dieser Schutzschicht muss es nicht mehr, wie früher üblich, gewachst werden. Der pflegeleichte Boden kann mit haushaltsüblichen Methoden, wie Staubsaugen oder Feuchtwischen, gereinigt werden. Aufpassen sollten Sie nur mit der Verwendung von Laugen: diese greifen die Oberfläche an, sobald der PH-Wert über 9 liegt. Verlegt wird der Boden in der Regel durch eine vollflächige Verklebung. Es sind allerdings auch Varianten verfügbar, die ohne Klebstoff mit einer schwimmenden Verlegung mit Klick-Verfahren verlegt werden können.

Natürlicher Designboden: innovativ und vielseitig

Forbo Marmoleum Modular in Fischgrat-Verlegung

Darüber hinaus gibt es natürliche Designböden, die ebenfalls natürliche Rohstoffe enthalten. Auch diese sind umweltfreundlich, gesundheitsschonend und emissionsarm. Sie sind ebenfalls in zahlreichen Designs verfügbar und können im Wohn- und Objektbereich sowie in der Industrie eingesetzt werden. Sie sind ebenso pflegeleicht und strapazierfähig. Im Gegensatz zu den bereits vorgestellten Bioböden handelt es sich bei den natürlichen Designbelägen um eine Variante, die vollständig aus Linoleum besteht und vom Weltmarkführer für Linoleumprodukte Forbo hergestellt wird.

Mit dem Bodenbelag Forbo Marmoleum Click erhalten Sie ein Linoleum mit HDF-Trägerplatte, das mit einer Produktstärke von 9,8 mm und einer 2,5 mm starken Nutzschicht robust und strapazierfähig ist. Mit seinen Kollektionen Forbo Impressa und Forbo Modular bietet der Hersteller weitere hochwertige Kollektionen an, die in verschiedenen Bereichen verwendet werden können und mit Holz- und Steinnachbildungen punkten. Werfen Sie einen Blick in unseren Online-Shop und finden Sie unter diesen natürlichen Bodenbelägen die passende Wahl für Ihre Räume!

Wir hoffen, Ihnen mit unserem Blogbeitrag einen guten Eindruck geboten zu haben, worum es sich bei natürlichen Designbelägen aus Linoleum handelt. Für weitere Informationen schauen Sie in unserem Shop vorbei! Bis zum nächsten Mal, Ihr BRICOFLOR-Team, die Nr. 1 für Wand- und Bodenbeläge!

Zurück zu den Beiträgen