Kontakt
Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne! Kontakt Mo-So: 8 - 20 Uhr +49 (0)202 - 69508170 oder per E-Mail info@bricoflor.at

Laminat mit V-Fuge - so sehen Laminatböden täuschend echt aus

 

Laminatböden feiern seit jeher eine wahre Erfolgsgeschichte – denn sie verleihen Räumen ein natürliches Flair und sind dabei im Vergleich zu Parkett erschwinglich. Damit sie von echten Holzbrettern kaum zu unterscheiden sind, entwickeln die führenden Hersteller ihre Produkte kontinuierlich weiter und versehen sie mit kleinen Details, die dennoch mit einer großen Wirkung einhergehen. Eines davon ist die sogenannte V-Fuge – was sich hinter dem Begriff versteckt und wie diese zu einer authentischen Optik beiträgt, möchten wir Ihnen in unserem heutigen Beitrag erklären.

Überzeugende Oberflächen durch gefaste Dielen

Neben Farbe und Struktur ist wohl vermutlich eines für einen Echtholzboden charakteristisch: Jedes einzelne Brett ist auch nach der Verlegung noch erkennbar. Dadurch hebt sich der Bodenbelag deutlich von der Konkurrenz wie Rollenware in Holz-Optik ab, die nur auf den ersten Blick dem natürlichen Material ähnelt. Damit auch Laminat mit seinem großen Vorbild mithalten kann, wird es im Rahmen der Produktion einem zusätzlichen Arbeitsschritt unterzogen. Dabei werden Kanten der Dielen gefast, d. h. in einer bestimmten Form angeschrägt. Das Ergebnis ist die Kantenfase, die zwischen einzelnen Planken eine kleine Fuge entstehen lässt. Auf diese Weise kommt eine täuschend echte Optik zum Vorschein, die einem Massivholzboden in nichts nachsteht.

Je nach Produkt kann die Beschaffenheit der Kantenfase variieren, weshalb es auch eine Reihe an verschiedenen Bezeichnungen dafür gibt. Zunächst einmal wird unterschieden, ob sämtliche Kanten oder nur die Längsseiten einer Diele gefast sind – dieser Aspekt wird mit den Zahlen 4 bzw. 2 beschrieben. Bei der Form dienen Buchstaben als visuelle Beispiele: Bei der U-Fase gibt es einen markanten Einschritt an den Kanten, während die V-Fuge sich durch eine feinere Gestalt auszeichnet, die im Querschnitt an ein kleines Dreieck erinnert. Darüber hinaus sind auch abgerundete Kanten möglich, die jedoch in erster Linie bei Vinyl-Designböden anzutreffen sind. Bei Laminatböden hingegen kommt die V-Fuge am häufigsten zum Einsatz. Unter den technischen Daten ist diese entsprechend als V2-Fuge (längsseitige Kantenfase) oder als V4-Fuge (umlaufende Kantenfase) aufgeführt.

Bloom Hell Natur BerryAlloc Smart 7 "Bloom Hell Natur"

Raumwirkung mit Hilfe der Kantenfase bestimmen

Für welche Variante Sie sich bei der Fuge entscheiden, hat Auswirkungen auf das Erscheinungsbild Ihres Bodens und somit auch Ihrer Räumlichkeiten. Wählen Sie Laminat ohne Kantenfase, so ergibt sich ein ebenmäßiges Bodenbild, was jedoch der Optik eines Echtholzbodens nicht wirklich gerecht werden kann. Entscheiden Sie sich hingegen für die V2-Fuge, so wird Längswirkung der Dielen betont, was auch Ihre Räume größer und offener erscheinen lässt. Ausführungen mit einer umlaufenden Kantenfase vermitteln einen besonders hochwertigen Eindruck. Nutzen Sie diese, wenn Sie Ihrer Wohnung oder Ihrem Objekt einen luxuriösen oder eleganten Look verleihen möchten.

Große Auswahl an Formaten mit Laminat von BerryAlloc

Die beliebte Marke BerryAlloc präsentiert in diesem Jahr eine Vielzahl an neuen Kollektionen, unter denen sich auch zahlreiche Laminatböden mit einer Kantenfase befinden. Doch im Gegensatz zu anderen Herstellern belässt sie es nicht dabei, nur große Dielen mit einer V-Fuge zu versehen. Mit BerryAlloc Chateau erhalten Sie einen Bodenbelag in einem klassisch-eleganten Stil, der sich aus vielen kleinen Planken zusammensetzt. Diese verfügen alle über eine gefaste Kante, wodurch insgesamt ein dynamisches und zugleich feines Erscheinungsbild entsteht. Zudem lässt Ihnen das Format große Freiheiten bei der Gestaltung Ihrer Wohnung, da Sie die Dielen in unterschiedlichen Mustern anordnen können – beispielsweise als Fischgrät-Zopf oder im Würfelverband.

Wessen Herz doch eher für Planken im XXL-Format schlägt, wird bei Kollektionen wie Glorious oder Grand Avenue HPL fündig. Letztere wird in einem speziellen Hochdruckverfahren hergestellt, wodurch sie eine außerordentliche Strapazierfähigkeit erlangt. Durch die Kantenfase werden die großzügigen Abmessungen der Dielen von 241 x 24,1 cm unterstrichen, wodurch das BerryAlloc Laminat sehr imposant wirkt und jeden Raum zum Hingucker macht. Für weitere Gestaltungsmöglichkeiten wird Ihnen eine breite Palette an verschiedenen Dekoren geboten, aus denen Sie Ihren Favoriten für Ihr Renovierungsprojekt wählen können.

Berry Alloc Laminat

Wir hoffen, dass Sie einen guten Einblick in die Rolle der V-Fuge bei authentischen Laminatböden erhalten haben. Wenn Sie nun Lust bekommen haben, einen solchen Bodenbelag in Ihren vier Wänden zu verlegen, dann besuchen Sie unseren Online-Shop. Dort bekommen Sie erstklassiges Laminat bekannter Marken wie Joka oder BerryAlloc zu einem attraktiven Preis. Bei Fragen oder Anregungen zu unserem Blog können Sie sich jederzeit an unser Serviceteam wenden. Dieses ist für Sie über das Kontaktformular erreichbar.

Bis zum nächsten Mal! Ihr Team von BRICOFLOR, Europas großem Online-Shop für Wand & Boden!