Kontakt
Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne! Kontakt Mo.-So.: 8 - 18 Uhr 0720 - 270225 oder per E-Mail [email protected]

Tapeten der 70er – die Seventies neu erleben!

Erleben Sie mit einer Tapete der 70er Jahre ein spektakuläres Jahrzehnt ganz neu und genießen Sie Flowerpower, Ausgelassenheit und Freiheit jeden Tag aufs Neue! Die aufsehenerregenden Tapeten im Stil der 70er Jahre versprechen Frohsinn und sorgen für ein Raumerlebnis voller Eigensinn und Kreativität.

Mehr erfahren

Tapeten der 70er

  • Bestpreisgarantie

    Garantiert keinen Cent zu viel bezahlen!
  • Individuelle Angebote

    Größere Projekte geplant? Jetzt Ihren Sonderpreis anfragen!
  • Kostenloser Musterservice

    Jetzt bis zu 8 kostenlose Handmuster anfragen!

Tapeten der 70er – aufsehenerregende Wandgestaltung

Die 70er Jahre stehen für Um- und Aufbruch und genau das spiegeln die Tapeten der 70er Jahre wider. Die 70er-Tapeten wirken nämlich genau so lebhaft, wild und aufsehenerregend wie die Seventies selbst und vermitteln immer eine gewisse Portion Freiheit und Frohsinn. Von bunten Blumen über geometrische Muster bis hin zu ausgefallenen abstrakten Dekoren ist hier für jeden Zeitreisen etwas dabei, der die wilden Siebziger nochmal erleben will. Die Retro-Tapeten im Siebziger-Stil kommen oftmals in einer aussagekräftigen und poppigen Farbpalette und stehen ein für Eigensinn, Kreativität und eine Wohnkultur, in der alles möglich scheint!

Flowerpower! Blumen-Tapeten der 70er Jahre

In den 70er Jahren klingen die Forderungen der Hippie-Bewegung nach Freiheit, Liebe und Fröhlichkeit nach, die sich gerne in bunten, floralen Themenwelten widerspiegeln. Daher finden Sie auch bei den Tapeten der 70er Jahren ein reiches Repertoire an Blumentapeten in einem aussagekräftigen Retro-Stil. Neben Tapeten mit großen, abstrakt gestalteten Blumen finden Sie hier auch florale Tapeten mit zarten Blümchen in einer fröhlichen Farbpalette. Bei den Tapeten der 70er Jahre darf es gar nicht bunt genug sein. Die Blumentapeten in Retro-Stil eignen sich für ein freiheitliches und naturaffines Ambiente mit der extra Portion guten Laune!

Geniale Geometrie: geometrische Tapeten im 70er-Look

Neben den floralen Wandtapeten begeistern bei den 70er-Jahre-Tapeten auch die zahlreichen geometrischen Dekore, die durch Leinen- Textiloptiken eine gewisse Natürlichkeit und Bodenständigkeit vermitteln. Bei den geometrischen Tapeten dominieren zudem ungewöhnliche Farbkontraste und ausgefallene Dessins. Dreiecke, Streifen, Waben, Rauten und das beliebte Bubble-Muster finden hier ebenso einen Platz wie Mandelformen, geschwungene Linien und labyrinthartige Dekore. Die geometrischen und grafischen Tapeten der 70er Jahre vermitteln eine ganz eigenwillige Ästhetik und lassen sich daher vielseitig einsetzen und anregend kombinieren.

Muster aus den Siebzigern aus hochmodernen Materialien

Zwar begeistern die Tapeten der 70er durch den nostalgischen Charme, die Materialien, aus denen die ausgefallenen Tapeten gefertigt sind, sind jedoch topmodern. So finden Sie in unserem Online-Shop Papier-, Vlies- und Vinyltapeten im 70er-Stil, die sich gleichermaßen für eine stilvolle Einrichtung im Retro-Chic eignen. Bei der Wahl des Materials kommt es insbesondere auf die sogenannte Trägerseite der Wandtapete an, die für die jeweilige Anbringung und Robustheit der 70er-Jahre-Tapete ausschlaggebend ist. Hier haben Sie die Wahl aus Papier oder Vlies. Zusätzliche Beschichtungen aus Vinyl machen die Retro-Tapete noch strapazierfähiger und sorgen zudem für ungewöhnliche Strukturen und spürbare Dessins.

Eine 70er-Jahre-Tapete aus Papier: der Klassiker unter den Tapeten

Bei einer Papiertapete handelt sich grundsätzlich um eine günstige Tapete, die darüber hinaus atmungsaktiv und nachhaltig ist. Bei dieser Tapete der 70er Jahre sind zudem verschiedenste Optiken möglich, da die Oberfläche bedruckt, geprägt, geknittert oder gerafft sein kann. Beachten Sie jedoch, dass sich die Anbringung einer Papiertapete etwas von der Anbringung einer Vliestapete unterscheidet.

Beim Tapezieren einer Papiertapete müssen die Tapetenbahnen etwa 5 bis 10 Minuten mit dem Kleister eingeweicht werden. Während der Einweichzeit sollten die Tapeten vorsichtig zusammengelegt werden und danach an die Wand gebracht werden, indem die Tapetenbahn nach und nach auseinandergeklappt wird.

Die Vliestapete: die unkomplizierte Tapete der 70er Jahre

Bei der Vliestapete handelt es sich um eine sehr beliebte Tapete der 70er Jahre, da diese insbesondere durch die leichte Anbringung punktet. Die Tapetenbahnen müssen nicht eingeweicht werden und der Kleister kann direkt auf die Wand gestrichen werden. Darüber hinaus zeichnet sich eine 70er-Jahre-Tapete durch eine hohe Robustheit aus und eignet sich dank der guten Formstabilität auch als Tapete im Badezimmer oder in der Küche. Die meisten Vliestapeten sind nicht nur farbintensiv und lichtbeständig, sondern lassen sich bei Bedarf ganz einfach trocken von der Wand lösen.

Die Vinyltapete: die strapazierfähige Tapete der 70er Jahre

Auch bei der Vinyltapete handelt es sich eigentlich um eine Vliestapete, bei der jedoch eine Beschichtung aus mehrmals erhitztem und aufgeschäumtem Vinyl für eine sehr hohe Strapazierfähigkeit und eine besondere Haptik sorgt. So kann diese Tapete der 70er Jahre auch im Flur oder in der Diele eingesetzt werden, da die Vinyltapete in der Regel nicht nur scheuerbeständig, sondern sogar kratz- und stoßfest ist.

Eine Tapete der 70er Jahre zeitgemäß einfach tapezieren

Für die Anbringung Ihrer neuen Tapete der 70er Jahre benötigen Sie die handelsüblichen Utensilien, von denen Sie einige in unserem Online-Shop unter dem Punkt „Tapezierzubehör“ finden. Grundsätzlich sollten Sie sichergehen, dass die zu tapezierenden Wände möglichst glatt, sauber und trocken sind. Montieren Sie Lichtschalter und Steckdosen ab und tragen Sie gegebenenfalls einen Tapeziergrund auf die Wände auf. Im Idealfall herrscht während des Tapezierens eine Temperatur von etwas 20°C im Raum.

Planen Sie bei der Bestellung Ihrer 70er-Tapete mindestens eine Rolle mehr ein, da es gerade bei den Mustertapeten zu Verschnitten kommen kann. Schneiden Sie die Tapetenbahnen schließlich entsprechend der Maße Ihrer Wände zurecht, wobei Sie hier sehr großzügig vorgehen sollten. Sollten Sie sich für eine Tapete mit geradem Ansatz entschieden haben, kann die erste zugeschnittene Tapetenbahn als Schablone für die folgenden verwendet werden. Bei einer Tapete mit versetztem Ansatz hingegen sollten Sie sich zwei Tapetenbahnen als Schablonen anfertigen, da die 70er-Jahre-Tapete hier jeweils um die Versatzangabe (siehe Datenblatt) abwechselnd nach oben und unten versetzt angebracht werden muss.

70er-Jahre-Tapeten schnell & einfach an die Wand anbringen

Bei der Wahl einer Vliestapete im 70er-Stil kann der Kleister nun ganz einfach mit einem Quast gleichmäßig auf die Wände gestrichen werden. Die Tapetenbahnen werden dann mit einer Tapezierbürste von oben nach unten glatt an die Wand gestrichen. Achten Sie hier darauf, dass das gewählte Muster immer perfekt ineinandergreift. Narben und Luftblasen können abschließend mit einem Narbenroller und einer Andrückrolle geglättet werden und überstehendes Tapetenmaterial lässt sich sauber an der Wandkante abtrennen. Soweit nicht anders vom Hersteller vorgegeben, werden auch die Tapeten der 70er Stoß an Stoß geklebt.

A.S. Création: innovative Tapetenideen mit nostalgischem Flair

Bei dem renommierten Tapetenhersteller A.S. Création erwartet Sie ein reichhaltiges Sortiment aussagekräftiger Tapeten der 70er Jahre, mit denen Sie sich echte Eyecatcher nach Hause holen können. Gerade bei den 70er-Jahre-Tapeten setzt A.S. Création auf prägnante Dessins und ungewöhnliche Farbstellungen und lässt sich von Trends der Vergangenheit inspirieren, um Wandtapeten zu gestalten, die dennoch für Zeitgeist und Innovation einstehen.

Darüber hinaus legt AS Tapeten einen großen Wert auf hochwertige Tapeten im 70er-Look, die zudem den Grundsätzen von Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit entsprechen. Daher werden die verwendeten Rohstoffe aus verantwortungsvollen Forstbetrieben bezogen, in modernisierten Produktionsprozessen verarbeitet und entsprechen der niedrigsten Emissionsklasse. Stetige Qualitätskontrollen tragen der Sicherheit und gleichbleibend hohen Qualität der FSC-zertifizierten Tapeten von A.S. Création Sorge.

Tapeten der 70er Jahre noch heute online bestellen!

Entscheiden Sie sich jetzt für eine der ausgefallenen Tapeten der 70er Jahre und gestalten Sie ein Ambiente, das Ihre Handschrift trägt! Die nostalgischen Wandkleider bekommen Sie dank unserer Bestpreis-Garantie zum garantiert besten Preis und sparen zusätzlich Geld, wenn Sie eine größere Menge 70er-Jahre-Tapeten benötigen sollten. Fragen Sie einfach unter Angabe der gewünschten Wandtapete und der benötigten Menge ein individuelles Angebot an und wir stellen Ihnen gerne ein auf Sie zugeschnittenes Angebot zusammen.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Unser kompetenter Kundenservice steht Ihnen für Fragen rund um den Tapetenwechsel mit einer Tapete der 70er Jahre via E-Mail, telefonisch und über unser Kontaktformular zur Verfügung. Wir sind Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr für Sie da und freuen uns auf Sie!