Unsere Vorteile
  • Große Auswahl mit über 30.000 Produkten
  • Bestpreis-Garantie
  • Muster-Service

Wir sind Europas größter Onlinehändler rund um Boden, Wand und Decke. Seit 2007 sind wir stolz, immer die günstigsten Preise und erstklassigen Service bieten zu können.
Zum BRICOFLOR-Onlineshop
Testberichte & Vergleiche

Teppichboden: natürlich oder synthetisch?

Blog Intro Bricoflor

Ein Teppichboden ist ein wahrer Alleskönner. Doch je nach Materialien unterscheiden sich die funktionalen Eigenschaften und auch die Optik des Teppichbodens voneinander. Welcher Teppichboden ist der richtige, für Ihre Bedürfnisse?

Ein Teppichboden besteht aus verschiedenen Schichten, wobei die obere Schicht – auch Nutzschicht oder Polschicht genannt – für die Optik und die funktionalen Eigenschaften verantwortlich ist. Diese kann aus den verschiedensten Fasern bestehen. Grundsätzlich unterscheidet man hinsichtlich der Materialität der Nutzschicht von Teppichböden zwischen synthetischen und natürlichen Fasern, die sich jeweils wieder in verschiedene Materialien gliedern lassen. In diesem Beitrag hoffen wir, Ihnen die Vor- und Nachteile von synthetischen und natürlichen Teppichböden nahezulegen und Ihnen bei der Wahl Ihres Teppichbodens zu helfen.

Teppichboden Vorwerk Bricoflor Teppichboden Vorwerk Bricoflor

Teppichboden: ein wahrer Alleskönner

Die Teppichboden Meterware bietet einige Vorteile. Im Gegensatz zu Laminat haben Sie hier nicht mit Kratzern oder Macken zu kämpfen und können zusätzlich dank der wärmeisolierenden Eigenschaften Heizkosten sparen. Und nicht nur das, denn ein Teppichboden sorgt für ideale Trittsicherheit und ein angenehmes Barfußempfinden. Ein Teppichboden hält die Wärme im Raum, dämpft akustische Signale ab und sorgt für den idealen Wohlfühlfaktor.

Ob im Wohnbereich, in gewerblichen Räumen oder im Objektbereich – ein Teppichboden ist grundsätzlich eine gute Wahl. Anders, als viele meinen, ist ein Teppichboden nämlich allergikerfreundlich, insofern er den Staub festhält und erst beim Staubsaugen an den Staubsauger freigibt.

Zurück zur Natur: Teppichboden aus Naturfasern

Ein Teppichboden aus Naturfasern besticht vor allem durch Nachhaltigkeit, denn ein Teppich aus natürlichen Materialien sieht nicht nur sehr natürlich aus, sondern besteht auch aus recycelbaren Materialien aus der Natur. Hier unterscheidet man zwischen Materialien tierischen und pflanzlichen Ursprungs. Bei den Naturfasern finden Sie zum Beispiel Teppiche aus Sisal, Hanf oder Seide, aber auch aus Ziegenhaar oder Schurwolle. Zu beachten ist, dass nicht alle Teppichböden aus Naturfasern über eine Fußbodenheizungseignung verfügen.

Teppichboden Vorwerk Bricoflor Teppichboden Vorwerk Bricoflor

Teppichboden aus Naturfasern tierischen Ursprungs

Bei Teppichboden aus Naturfasern tierischen Ursprungs brauchen Sie sich jedoch keine Sorgen um das Wohlergehen der Tiere zu machen, denn in unserem Online-Shop finden Sie Teppichboden tierischen Ursprungs nur von lebenden und glücklichen Tieren. Tierische Naturfasern wie die vom Schaf oder der Ziege haben den Vorteil, dass sie Wärme besonders gut speichern können. So sorgt zum Beispiel der geschmackvolle Tretford Teppich für Behaglichkeit und langanhaltende Wärme. Hier bringt Ihnen das aus der mongolischen Steppe stammende Schurhaar der Kaschmir-Ziegen die natürliche Schönheit des Teppichbodens.

Entdecken Sie unsere Tretford Teppichböden

Die gerechte Tierhaltung spiegelt sich dabei in der Wertigkeit des Teppichs wider. Wollteppiche sind aufgrund der natürlichen Robustheit der Naturfasern schmutzabweisend und atmungsaktiv und auch Gerüche werden von dem natürlichen Teppichboden abgewiesen. Die natürlichen Teppichböden tierischen Ursprungs sind sowohl mit gröberen Schlingen für einen rustikalen Landhausstil erhältlich oder eignen sich ideal als Velours Teppich für Wohnzimmer, Kinderzimmer oder das Büro da die Teppichböden aus tierischen Naturfasern sehr vielseitig einsetzbar sind. So bestechen die natürlichen Alleskönner auch durch eine Trittschalldämmung und fußwärmende Eigenschaften.

Teppichboden aus Naturfasern pflanzlichen Ursprungs

Bei einer Teppichboden Meterware aus Naturfasern pflanzlichen Ursprungs haben Sie einen besonders umweltfreundlichen und nachhaltigen Teppichboden an der Hand, da die Rohstoffe aus nachwachsenden Ressourcen gewonnen werden. Teppichböden aus verschiedenen pflanzlichen Fasern weisen aufgrund der unterschiedlichen Strukturen und Eigenschaften der Pflanzen, aus denen sie gewonnen werden, auch sehr unterschiedliche Eigenschaften auf, von denen Ihnen hier einige kurz vorgestellt werden sollen.

Teppichboden aus Baumwolle

Anders als ein Teppichboden aus Schurwolle wird ein Teppichboden aus Baumwolle aus pflanzlichen und nicht tierischen Fasern hergestellt. Daher bietet sich diese Teppichart auch für Tierhaarallergiker an. Ein Baumwollteppich ist ein Klassiker unter den Teppichen aus Naturfasern und das aus gutem Grund. Dank der thermoregulierenden Eigenschaften sorgt der Teppichboden für ein ideales Raumklima. Da sich ein Teppichboden aus Baumwolle leichter färben lässt als ein Teppich aus tierischen Naturfasern, haben Sie zudem eine reiche Auswahl an Farben und Oberflächenstrukturen.

Teppichboden Bricoflor

Natürlich Teppich: Teppichboden aus Sisal, Leinen, Bambus und Jute

Andere pflanzliche Fasern wie Sisal, Leinen, Bambus oder Jute machen aus einem Teppich etwas ganz Besonderes. Mit den geschmackvollen Teppichen aus Naturfasern können Sie sich die Natur direkt nach Hause holen und entspanntes Flair genießen.

Die Naturfasern eines Sisal-Teppichs stammen von einer Agavenart, die bereits seit mehreren Jahrhunderten verarbeitet wird. Sisal zeichnet sich durch ausgesprochene Robustheit und Widerstandskraft aus und verspricht Ihnen so einen besonders langlebigen Teppichboden, der sich sogar reinigen lässt wie die Teppichböden Adria. Ein Sisalteppich lässt sich flexibel einsetzen und wartet neben den klassisch natürlichen Farben auch mit modernen Farbgebungen auf.

Jute- oder Leinenteppiche überzeugen ebenfalls durch eine ausgezeichnete Strapazierfähigkeit. Hier haben Sie den zusätzlichen Vorteil, dass der Teppichboden nicht fuselt. Häufig sind hier naturbelassene Farben zu finden, die sich für sehr leichte und helle Einrichtungen wie einen nordischen Look anbieten.

Teppichboden Vorwerk Bricoflor Teppichboden Vorwerk Bricoflor

Teppichboden aus synthetischen Fasern

Teppichböden aus synthetischen Fasern sind etwas günstiger als die Variante aus Naturfasern, bringen jedoch einige Vorteile mit. „Synthetisch“ bedeutet, dass die Fasern künstlich beziehungsweise chemisch hergestellt werden. Das bedeutet auch, dass die Fasern bereits während der Produktion auf die jeweilige Verwendungsart hin angepasst werden können. So bietet ein Teppichboden aus synthetischen Fasern eine reiche Auswahl an Farben, Mustern, Strukturen und funktionalen Eigenschaften. Ein besonderer Vorteil von einigen synthetischen Teppichböden ist, dass sie sich auch für Outdoorbereiche oder Feuchträume wie die Küche oder das Badezimmer anbieten.

Teppichboden aus Polypropylen

Ein Teppichboden mit einer Nutzschicht aus Polypropylen ist besonders preisgünstig und robust. Polypropylen sorgt dafür, dass der Teppichboden wasserresistent ist und zeichnet sich durch Trittschall- und Wärmedämmung aus. Zudem bietet sich Ihnen hier ein Füllhorn an Stilen, Farben und Mustern und vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Sie können zwischen Velours, Schlinge, Kräuselvelours, Shaggy oder Flachgewebe wählen und die Garne sind durchgefärbt, so dass der Teppich besonders lichtbeständig ist. Die meisten Teppiche aus Polypropylen sind zudem geeignet für einen Raum mit Fußbodenheizung.

Teppichboden aus Polyamid

Bei einem textilen Bodenbelag mit einer Nutzschicht aus Polyamid kommen noch einige Vorteile hinzu, da diese Teppichart über eine noch bessere Robustheit verfügt. Abdrücke von Möbeln sind bei diesem Teppich kein Problem, denn der Teppich aus Polyamid erholt sich von allen Strapazen, da er über eine hohe Strapazierfähigkeit verfügt. Auch hier sind die meisten Teppiche dieser Art geeignet für Räume mit Fußbodenheizung und sie verfügen über eine ideale Trittschall- und Wärmedämmung. Da bei einem Teppich aus Polyamid die Oberfläche gefärbt wird, haben Sie hier noch mehr Möglichkeiten der kreativen und farbenfrohen Raumgestaltung – im Büro oder Zuhause.

Teppichboden Schlafzimmer Bricoflor

Raum für geschmackvolle Inneneinrichtung: der richtige Teppich für jeden Raum

Die verschiedenen Teppicharten oder auch Garne und Fasern eignen sich jeweils unterschiedlich gut für verschiedene Einsatzbereiche und Räume. So bieten sich die Teppichböden aus Naturfasern vor allem für gemütliche Wohnzimmer oder Schlafzimmer im Landhausstil oder skandinavischen Stil an. Kombinieren lassen sich die natürlichen Optiken vor allem mit anderen natürlichen Materialien, leichten Stoffen und hellen Farben. Aber auch extravagantere Stile wie ein asiatischer Look lassen sich mit den stilvollen, natürlichen Teppichen realisieren.

Die synthetischen Teppiche bieten sich nicht nur für den Wohnbereich, sondern sind auch für gewerbliche Räume wie Hotels, Cafés, Restaurants oder Büros an. Da sich ein Teppich mit einer Nutzschicht aus Polyamidfasern am besten von Abdrücken erholt, ist dieser besonders gut für den Objektbereich oder Büros geeignet, wo eine Stuhlrolleneignung gefragt ist. Aber auch für das Kinderzimmer bieten sich synthetische Teppiche in allen Lieblingsfarben dieser Welt zum freien Spielen und Entdecken an.

Entdecken Sie unsere Teppichböden